ADROME – Caritativer Suchthilfeverein e.V.

Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Suchthilfeverein, gegründet am 30.11.1995 in Gardelegen. Seit Januar 1996 ist der Verein ADROME korporatives Mitglied im Caritasverband für das Bistum Magdeburg e. V.

 

Die vernetzte Struktur des Vereins umfasst den teilstationären Bereich „Tagesstätte“, zwei Wohnheime für suchtkranke Menschen (Siems, Gardelegen), ein Bauernhof bei Gardelegen, sowie intensiv betreutes und betreutes Einzelwohnen an verschiedenen Standorten, um den Übergang in die Selbstständigkeit nach stationärem Heimaufenthalt zu erleichtern.
Diese Angebote richten sich an suchtkranke Menschen, die Hilfestellungen benötigen.

1997 wurde das Wohnheim in Siems mit 30 Plätzen eröffnet und später um weitere 8 Wohntrainingsplätze aufgestockt. Obwohl hier, ebenso wie im später entstandenen Wohnheim in Gardelegen mit 30 Plätzen, zunächst keine Begrenzung der Aufenthaltsdauer besteht, ist das Ziel dennoch die Reintegration zum selbstständigen und selbstbestimmten Leben der Bewohner. In Gardelegen haben wir zusätzlich die Möglichkeit, Menschen, die von illegalen Drogen abhängig sind, aufzunehmen und sie bis zur stationären Entwöhnung bzw. auch danach, bis zur Reintegration in die Gesellschaft zu betreuen.

Auf unserem Bauernhof haben die Betreuten die Möglichkeit, im Rahmen der Beschäftigung mit verschiedenen Tieren und landwirtschaftlicher Tätigkeit umzugehen.